Die Natur der Nacht am Damberg

Lust auf Natur, auf eine Expedition der anderen Art?
Wir sehen uns draußen!
Voriger
Nächster

Die Natur der Nacht am Damberg. Nachtwandern und den Lebensraum Nacht am Hausberg von Steyr entdecken.

Wenn langsam die Dämmerung hereinbricht und alles ruhig wird, machen wir uns auf den Weg. Denn es gibt viel zu entdecken im Naturreich der Nacht. Es wird dunkler und dunkler, doch wir machen trotzdem unsere Lampen aus. Merkst du den Unterschied? Und was war das gerade eben für ein Geräusch? Das Herz schlägt plötzlich schneller. Unsere Sinne laufen auf Hochtouren. Was siehst du? Was hörst du? Kannst du den Waldboden riechen? Spürst du den Wind auf deiner Haut?

Lust auf Natur, auf eine Expedition der anderen Art? Dann begleite uns ins Reich der Nacht.
Wir sehen uns draußen!

Die Natur der Nacht am Damberg

Schwierigkeit
leicht bis mittel

Anmeldeformular zur Naturschauspiel Tour "Die Natur der Nacht am Damberg"

Mehr Info zu "Die Natur der Nacht am Damberg"

Über Millionen von Jahren haben sich Mensch und Tier an den täglichen Wechsel von Hell und Dunkel angepasst. Wir Menschen starteten mit dem Aufgang der Sonne in den Tag und kurz nach Sonnenuntergang begaben wir uns ins Reich der Träume. Doch vor etwas mehr als 100 Jahren begannen wir unsere Umwelt künstlich zu beleuchten. Mit weitreichenden Folgen für unser Ökosystem. Denn etwa 30% aller Wirbeltiere und mehr als 60% aller Wirbellosen sind nachtaktiv und werden durch die nächtliche Beleuchtung mit veränderten Lebensbedingungen konfrontiert.

Welche Tiere sind überhaupt nachtaktiv? Betrifft das auch Bäume? Hat Licht auch Einfluss auf das Insektensterben? Was heißt das für uns Menschen? Was können wir tun? Auf diese und weitere Fragen wollen wir während unserer abenteuerlichen Nachtwanderung gemeinsam Antworten finden. Denn bei unserer Tour am Hausberg von Steyr können wir das Thema Lichtverschmutzung hautnah von zwei Seiten betrachten. Einserseits die funkelnden Lichter der Stadt unter uns und andererseits die magische Dunkelheit über dem Nationalpark Kalkalpen mit seinem wunderschönen Himmelszelt.

Teile diesen Beitrag